Hallo meine Lieben!
Reisen zählt ja bekanntlich zu einer meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen. So manche Orte habe ich bis dato nur einmal bereist, manch andere “besuche” ich so gut wie jedes Jahr. Zu den Plätzen, die ich vermutlich bis jetzt am öftesten besucht habe und es sich mittlerweile schon fast wie meine zweite Heimat anfühlt, ist definitiv Meran. Meran ist zweitgrößte Stadt in der italienischen Provinz Südtirol und wie die meisten von euch vermutlich wissen, Geburtsstätte meiner Vorfahren. Der Familienname Settari stammt also aus Meran und wahrscheinlich ist auch das der Grund, weshalb ich mich dort so unglaublich wohl fühle. Ich liebe diese Stadt, angefangen von den Menschen, über die Gebäude, die Berge bis hin zu der unglaublich schönen Innenstadt und deshalb freue ich mich umso mehr, euch heute von unserer letzten Meran-Reise (letzte Woche) zu berichten.

Hotel Edelweiß

Mittlerweile haben wir Meran zum zirka 10. Mal besucht und zumindest die letzten fünf Aufenthalte haben wir im Hotel Edelweiß in Töll verbracht. Das Hotel befindet sich im kleinen Örtchen namens Töll und ist von Salzburg in zirka 3 bis 3,5 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Das burgähnliche Gemäuer war einst Zollstation, wo Fuhrmänner Halt machten und ihre Pferde wechselten. Heute vereint das Hotel Gastfreundlichkeit, tolle Südtiroler Küche mit Charme und Moderne in einem. Aber recht viel mehr brauche ich glaube ich nicht zu sagen, denn die Bilder sprechen für sich. 🙂

Das Hotel

Unser Zimmer

Hotel Edelweiss
Familie Schönweger
Vinschgaustraße 105
I-39020 Töll
+39 0473 967128
+39 0473 967796
info@edelweissferien.com

Meran & Bozen

Meran ist also nicht gerade die kleinste Stadt in Südtirol und daher gibt es auch genügend Möglichkeiten für die Freizeitbeschäftigung. Von Skifahren in dem Skigebiet “Meran 2000“, über Kaffee trinken in der Innenstadt mit anschließenden Shoppen, es ist definitiv für jedermann etwas dabei. Wir waren von Freitag bis Dienstag in Meran und sind am Wochenende am Hausgebirge, Meran 2000, Skifahren gegangen, am Montag ging es für uns ab in die wunderschöne Therme Meran mit anschließendem Einkaufsbummel in der Laubengasse. Und an unserem letzten Tag machten wir in Bozen noch einen kurzen Stopp, bevor es für uns auch schon wieder nach Hause ging.

Meran

Bozen

Tipps & Empfehlungen

Falls ihr in Meran seid und ihr Skifahren gehen wollt, dann müsst ihr unbedingt einmal mit dem Alpin Bob fahren. Eine Fahrt kostet zirka 4,50 € und es ist wirklich ein riesen Spaß! Wenn du also Sommerrodeln im Winter machen möchtest, dann ab zum Alpin Bob!

Wenn ihr Skifahren möchtet und die Therme Meran auch auf eurer Liste steht, dann rate ich euch sehr zum “Therme & Ski” Ticket. Es kostet für Erwachsene 40,- € und beinhaltet sowohl einen 4 Stunden Skipass, als auch eine 3 Stunden Eintrittskarte bei der Therme und zusätzlich noch eine Fahrt mit dem Alpin Bob. Wir haben uns dieses Ticket gekauft und es hat sich wirklich gelohnt.

Skigebiet Meran 2000

Ein kleiner Tipp noch am Ende: auf DailyDeal gibt es immer wieder Angebote für unser Hotel in Meran zu unterschiedlichen Konditionen. Falls ihr also Lust bekommen habt, dann gäbe es im Moment sogar ein Angebot -> hier geht es zum aktuellen Angebot


Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Überblick von Meran geben und vielleicht konnte ich ja den ein oder anderen von euch überzeugen, einer meiner Lieblingsstädte einen Besuch abzustatten. 🙂

Habt noch eine tolle Woche!

Eure

Melanie <3

Leave a comment