Hallo meine Lieben!
Heute ist es einmal wieder Zeit für eine neue Review. Bevor ich aber näher auf das Produkt eingehen werde, erzähle ich euch wie ich zu dem “Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline gekommen bin.

Vielleicht kennen ein paar von euch bereits die DM Weihnachtsboxen. Jedes Jahr im Dezember gibt es die Möglichkeit sich eine DM Weihnachtsbox nach Hause schicken zu lassen. Zu unterschiedlichen Themen wie Beispielsweise „Pflegende Kleinigkeiten für einen großartigen Mann“ oder  “Glanz und Glamour für eine hinreißende Frau” wurden Boxen kreiert und waren für entweder 150 active beauty Punkte oder 7,50 Euro exkl. Versand online erhältlich. Jede Box wurde also mit unterschiedlichen Produkten bestückt und der tatsächliche Warenwert dieser Boxen ist wesentlich höher als der Preis. Von Montag bis Freitag (30.11.15 bis 04.12.15) wurden täglich neue Boxen online gestellt. Aufgrund des wirklich tollen Preis-Leistungsverhältnisses waren die Boxen auch relativ schnell ausverkauft. Wenn ihr mehr über die Weihnachtsboxen erfahren möchtet, dann schaut doch einfach auf der DM Website vorbei. Ich habe mir mitunter die Box “Glanz und Glamour für eine hinreißende Frau” bestellt und war mit dessen Inhalt wirklich total zufrieden. In dieser Box war unter anderem das “Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline um das es sich heute auch drehen soll. Ich habe das Make-Up nun ausgiebig getestet und möchte heute meine Erfahrungen bzw. meine Meinung zu diesem Produkt mit euch teilen.

Allgemeine Informationen:

  • leichtere Textur als herkömmliches Make-Up
  • einzigartiger Applikator
  • hohe Deckkraft
  • seidiges Finish
  • in fünf Farbnuancen erhätlich
  • 20 ml
  • 11,95 € bei DM in Österreich

Produktversprechen:

Das “Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline soll eine besonders leichte Textur haben und lässt sich angeblich sehr präzise und einfach mit dem Applikator auftragen. Dabei sollen Unreinheiten und Unebenheiten optimal abgedeckt werden und ihr erhaltet ein ebenmäßiges, seidiges Finish.

[metaslider id=3322]

Inhaltsstoffe:

Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Isododecane, Alcohol Denat., Vinyl Dimethicone, Methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Phenyl Trimethicone, Acrylates, Polytrimethylsiloxymethacrylate Copolymer, PEG – 10 Dimethicone, Disteardimonium Hectorite, Water, Disodium Stearoyl Glutamate, Propylene Carbonate, Aluminum Hydroxide

Anwendung:

Vor dem Auftragen solltet ihr das Make-Up gut schütteln. Danach haltet ihr den Applikator nach unten um das Flüssig-Make-Up auf eure Fingerspitzen tropfen zu lassen. Um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen, würde ich euch raten, das Make-Up mit einem Foundationpinsel auf dem Gesicht zu verteilen.

Meine Meinung:

Das “Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline befindet sich in einem kleinen Glasflakon. Durch den integrierten Applikator lässt sich das Flüssig-Make-Up jedoch sehr gut aus der Flasche entnehmen und präzise auf dem Gesicht verteilen. Ich gebe immer etwa gleich große Punkte auf die Stirn, die Wangen, den Nasenrücken und dem Kinn und verteile anschließend das Make-Up mit meinem Foundationpinsel.

Das Make-Up selbst ist von der Konsistenz her sehr flüssig. Anfangs habe ich mich gefragt, wie ein solches Make-Up meine Rötungen und Unreinheiten abdecken soll, aber das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Außerdem passt sich die Farbe optimal dem Gesichtston an. Um eine wirklich hohe Deckkraft zu erzielen, lässt sich das Produkt übrigens auch sehr gut schichten.

Trotz der hohen Deckkraft fühlt sich das Make-Up aber sehr leicht an und ich habe nicht das übliche “zugekleisterte” Gefühl. Zudem hält das Flüssig-Make-Up so gut wie den ganzen Tag und lässt sich am Abend auch wieder sehr gut entfernen. Häufig bedeutet eine hohe Deckkraft auch ein sehr unnatürliches Finish. Dies ist bei diesem Make-Up nicht der Fall.

Fazit

Im Großen und Ganzen gefällt mir das Make-Up wirklich extrem gut. Trotz der hohen Deckkraft erhalte ich ein natürliches Ergebnis und auch die Haltbarkeit hat mich überzeugt. Es gibt eigentlich nichts an dem Produkt, was mir nicht gefällt, daher kann ich euch das “Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline wirklich total weiterempfehlen.


Ich hoffe, euch hat meine Review gefallen. Habt ihr das „Dream Wonder Nude Make-Up” von Maybelline schon einmal ausprobiert?  Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Habt noch ein tolles Wochenende!

Eure

Melanie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*