Hallo meine Lieben!
Heute widme ich mich wieder einem altbewährten Thema hier auf meinem Blog: den Wimpern! Ich habe euch schon von vielen unterschiedlichen Mascaras berichtet, bisher war aber leider keine einzige Wimperntusche dabei, die ich euch zu 100 % weiterempfehlen konnte. Auf der Suche nach DER perfekten Mascara für meine Wimpern bin ich nun auf die “Lash Princess Mascara” von Essence gestoßen. Zum einen fiel sie mir durch das doch sehr außergewöhnliche Design ins Auge, zum anderen habe ich schon des Öfteren wirklich gute Bewertungen im Internet darüber gelesen. Bei meinem DM-Einkauf vor zirka einem Monat habe ich sie mir dann also mitgenommen und nun ausgiebig getestet. Wie mir die Wimperntusche so gefällt und ob ich sie euch weiterempfehlen kann, das erfährt ihr jetzt! 🙂

Allgemeine Informationen:

  • kräftiges Schwarz
  • sorgt für unglaubliches Volumen & extrem lange Wimpern
  • verdichtet & verlängert
  • Verträglichkeit augenärztlich bestätigt
  • von Essence
  • in zwei unterschiedlichen Varianten erhältlich: false lash effect & volume Mascara
  • 3,25 € bei DM in Österreich
  • 12 ml

Produktversprechen:

Die “Lash Princess false lash effect Mascara” von Essence verspricht einen ultimativen Augenaufschlag. Neben einem einzigartigen Schwung, unglaubliches Volumen und extrem langen Wimpern sollen sie für einen Falsche-Wimpern-Effekt sorgen. Die spezielle, konisch geformte Faserbürste ermöglicht es die Wimpern nicht nur zu verdichten, sondern auch zu verlängern und auch die Verträglichkeit ist augenärztlich bestätigt.

[metaslider id=3819]

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cera Alba, Paraffin, Glyceryl Stearate, Oryza Sativa Bran Wax, Butylene Glycol, Palmitic Acid, Acacia Senegal Gum, Polybutene, Aminomethyl Propanol, Stearic Acid, Carnauba Wax, VP / Eicosene Copolymer, Dimethicone, Polyester-4, Ethylhexylglycerin, Tocopherol, Hydroxyethylcellulose, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, CI 77499

Meine Meinung:

Die “Lash Princess false lash effect Mascara” von Essence hat eine kompakte, kegelförmige Faserbürste und ist tiefschwarz gefärbt. Durch die gut geformte Faserbürste lässt sich die Wimperntusche sehr präzise auftragen und eignet sich sowohl für den oberen als auch für den unteren Wimpernkranz. Die Konsistenz ist schön cremig und verteilt sich gut auf den Wimpern. Dank der tollen Konsistenz verkleben meine Wimpern überhaupt nicht.

Auch der für Essence typische Mascara-Flacon finde ich schön gestaltet und liegt zudem gut in der Hand. Sie erinnert zwar nicht an High-End Mascaras, aber das muss sie ja auch nicht.

In puncto Haltbarkeit hat mich die Essence Mascara wirklich total begeistert und es gibt nichts, was ich bemängeln könnte. Sie hält wirklich den ganzen Tag und auch der Schwung nimmt den Tag über nicht ab.

Und nun zum Ergebnis: die Wimperntusche verspricht ja einen dramatischen Falsche-Wimpern-Effekt mit verlängerten und verdichteten Wimpern – und jetzt bitte einmal Trommelwirbel – genau das macht sie auch! Die Mascara hält tatsächlich was sie verspricht. Volle Wimpern mit einem tollen Schwung und Volumen stehen dank dieser Wimperntusche nichts mehr im Wege. Die Wimpern werden verlängert ohne zu verkleben und wirken um einiges fülliger.

Fazit:

Nach einer langen Suche nach der perfekten Mascara habe ich sie nun endlich gefunden und das auch noch in der Drogerie. Die Essence Mascara hält also was sie verspricht und um 3,25 € kann ich sie euch wirklich nur ans Herz legen. Falls ihr die perfekte Mascara für euch also noch nicht gefunden habt, dann schaut euch diese Wimperntusche unbedingt einmal näher an. Natürlich sind alle Wimpern unterschiedlich und nur weil mir diese Mascara gefällt, heißt das noch lange nicht, dass sie auch für euch und eure Wimpern geeignet ist bzw. das gleiche Ergebnis erzielt. Ein Versuch ist es aber auf jeden Fall wert und um die 3,- € kann man meiner Meinung nach nicht viel falsch machen.

Und damit ihr wisst wovon ich spreche, habe ich euch noch ein Vorher-Nachher-Bild zusammengestellt.

Ich hoffe, euch hat mein Post gefallen. Habt ihr die “Lash Princess Mascara” von Essence auch schon getestet? Wenn ja, wie findet ihr sie? 

Wünsche euch noch eine wunderschöne Woche! :)

Eure

Melanie <3


PS: ich habe das Vorher-Nachher-Bild nicht bearbeitet und auch keine Wimpernzange verwendet, damit das Ergebnis nicht verfälscht wird. :)

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*