Hallo meine Lieben!
Meine letzte Review liegt doch schon wieder ein paar Wochen zurück und daher wird es heute mal wieder Zeit. Vor ein paar Monaten habe ich euch bereits eine Catrice Mascara vorgestellt, von der ich leider nicht ganz so begeistert war. (- hier geht es zum Post) Nun teste ich seit zirka einem Monat die Glamour Doll Volume Mascara von der gleichen Marke und möchte euch in diesem Post meine Erfahrungen bzw. Meinung zu der doch sehr bekannten Drogerie-Mascara mitteilen.

Allgemeine Informationen:

  • besondere Bürste
  • cremige Mascara-Textur
  • verteilt sich besonders gut
  • umhüllt jede einzelne Wimper
  • extra Volumen, Länge und Dichte
  • auch in Wasserfest erhältlich
  • augenärztlich getestet
  • 10 ml
  • 3,95 € bei DM in Österreich

Produktversprechen:

Die Glamour Doll Volume Mascara von Catrice besitzt angeblich eine besondere Bürste mit der man die cremige Mascara-Textur besonders gut auf den Wimpern verteilen kann. Sie soll jede einzelne Wimper umhüllen und zudem für extra Volumen, Länge und Dichte sorgen.

[metaslider id=2783]

Inhaltsstoffe:

Aqua, Carnauba Wax, Cera Alba, Butylene Glycol, Stearic Acid, VP / Eicosene Copolymer, Palmitic Acid, Glyceryl Stearate, Acacia Senegal Gum, Aminomethyl Propanol, Candelilla Wax, PVP, Caprylyl Glycol, Polyvinyl Alcohol, Sodium Dehydroacetate, Phenoxyethanol, CI 77499

Meine Meinung:

Die “Glamour Doll Volume Mascara” von Catrice besitzt eine eher kleine, spiralförmige Gummibürste mit der man sowohl die oberen als auch unteren Wimpern wirklich präzise tuschen kann. Ob eine Gummibürste besser ist, als eine Fasernbürste sei dahin gestellt. Ich bevorzuge Fasernbürsten, einen wirklichen Grund dafür gibt es aber nicht. Die Konsistenz würde ich als eher cremig beschreiben und auch die Farbe ist ein schönes Schwarz. Eigentlich lässt sich die Wimperntusche auch ganz gut schichten, sobald die erste Schicht jedoch eingetrocknet ist, ist es schwierig eine weitere Schicht aufzutragen. Dadurch, dass sie aber relativ schnell eintrocknet, verkleben die Wimpern überhaupt nicht.

Dramatische Wimpern zaubert diese Mascara zwar nicht, wer aber eher einen natürlichen Look bevorzugt und schön definierte Wimpern möchte, der ist mit dieser Wimperntusche sicherlich zufrieden. Auch die Verpackung finde ich für den Preis wirklich schön gestaltet und optisch ansprechend.

Zur Haltbarkeit muss ich sagen, dass ich aufgrund der wirklich guten Bewertungen im Internet mir so einiges erwartet habe. Leider beginnt die Mascara schon nach ein paar Stunden nach dem Auftragen zu verblassen und nach zirka einem halben Tag fängt sie an zu bröseln und hinterlässt unschöne Abdrücke unter dem Auge.

Auch soll die Mascara für mehr Volumen, Schwung und Länge sorgen, dies kann ich leider nicht so ganz bestätigen. Gleich nach dem Auftragen, sorgt die Wimperntusche wirklich für diese Dinge, aber bereits nach einer Stunde sind von Volumen, Schwung und Länge leider nichts mehr zu sehen.

Fazit

Wenn ihr auf der Suche nach einer Mascara seid, die einen natürlichen Look ergibt und die Wimpern schön definiert, dann habt ihr mit dieser Wimperntusche sicherlich eine Freude. Falls ihr eher dramatische Wimpern mögt und ihr mehr Volumen, Schwung und Länge erwartet, dann wird euch dieses Produkt vermutlich nicht so gut gefallen. Für mich eignet sich diese Wimperntusche für den Alltag eigentlich ganz gut und für diesen Preis darf man meiner Meinung nach nicht zu viel erwarten. Ob ich mir die Catrice Glamour Doll Volume Mascara aber wirklich noch einmal kaufen würde, da bin ich mir noch nicht so ganz sicher.


Ich hoffe, euch hat meine Review gefallen. Habt ihr die „Glamour Doll Volume Mascara” von Catrice schon einmal ausprobiert?  Wenn ja, wie hat sie euch gefallen?

Habt noch eine schöne Woche!

Eure

Melanie <3

 

Leave a comment