Hallo meine Lieben!

Mit dem heutigen Post möchte ich eine neue Reihe hier am Blog ins Leben rufen…it’s called: Editor’s Review! Bislang hat es ja immer wieder meine Wishlist zur jeweiligen Jahreszeit gegeben, bei der ich euch regelmäßig erzählt habe, welche Kleidungsstücke ich mir in Zukunft kaufen möchte und daher auf meiner Wunschliste stehen. Zwar berichte ich euch immer wieder mal bei meinen Outfitposts, welche Kleidungsstücke meine favorite pieces sind. Mit meiner neuen Kategorie möchte ich euch am Laufenden halten, welche Kleidungsstücke ich im letzten Monat besonders gerne getragen habe. Außerdem werde ich das Vormonat noch einmal Revue passieren lassen und euch alle Beiträge aus dem letzten Monat verlinken. Solltet ihr also einmal einen Post verpasst haben, gelangt hier direkt zum Artikel. Ich bin schon gespannt auf eure Rückmeldungen und hoffe ihr freut euch über diese neue Reihe hier am Blog.

Fashion

#editorsbest

#latestposts

Bei meinem ersten Fashionpost im Februar habe ich euch gleich meinen Valentinstagslook gezeigt -> VALENTINE’S DATE! Ich muss ja gestehen, dass mir die Bilder richtig gut gefallen und daher habe ich dieses Outfit auch in einem kurzen Fashionvideo festgehalten. Dieses befindet sich in der Sidebar, wenn ihr das Video noch nicht gesehen habt, hier habe ich es noch einmal für euch 😉

Die liebe Verena von Who is Mocca? hat zur sogenannten Fashion Challenge aufgerufen und ich war mit dabei. Was es damit auf sich hat und wie mein Hoodie-Look aussieht, das habe ich euch in meinem zweiten Outfitpost verraten -> HOODIE LOVE!

Bei meinem letzten Outfitpost im Februar zeige ich euch einen meiner derzeitigen Lieblingslooks. Ganz lustig eigentlich, dass mir mein jetziges Lieblingskleid beim Kauf nicht wirklich gefallen hat. Wie ich es am Liebsten kombiniere, erfahrt ihr in diesem Beitrag -> FLOWER DRESS!

Beauty

#editorsbest

Gerade in der kalten Jahreszeit stehe ich total auf dunkle Lippen. Ein weinroter Lippenstift durfte daher bei meinen Beauty-Produkten im Februar natürlich nicht fehlen. Ein weiteres Produkt, welches ich zwar eigentlich das ganze Jahr über verwende, aber gerade im Winter sehr zu schätzen weiß, ist die sensitive Tagescreme von Nivea. Dank dieser Creme habe ich wirklich nieee trockene Haut und auch die warme Heizungsluft kann mir nichts mehr anhaben. 😉 Um im Winter nicht allzu blass zu wirken, habe ich ab und zu die Foundation von Catrice verwendet. Wie ihr wisst, verwende ich mittlerweile nur noch sehr selten eine Foundation. Im Februar habe ich es aber mal wieder ausprobiert und war damit sehr zufrieden. Damit man aber mit einer deckenden Foundation trotzdem noch halbwegs natürlich aussieht, ist das Konturieren meiner Meinung nach ein Muss. Dazu habe ich auf meinen altbewährten Bronzer von W7 zurückgegriffen. Auf dieses Produkt ist einfach immer verlass und daher zählt es zu meinen absoluten Lieblings-Beautyprodukten. Auch im Februar habe ich wieder öfters roten Nagellack getragen. Meinen Favorite habe ich euch hier verlinkt.

[amazon_link asins=’B00IAPHS84,B01CK19P52,B01JLY2MZQ,B01BI57FC6,B007L1NXMS,B00WSOTQ4M’ template=’ProductCarousel’ store=’settarious-21′ marketplace=’DE’ link_id=’c5c32da9-febf-11e6-aeda-b5d17ce663b5′]

#latestposts

Die Beauty-Beiträge habe ich in diesem Monat wohl etwas vernachlässigt. Im März kommt aber wieder ein neuer Post online, indem es sich um mein Alltags-Make-Up drehen soll. Also seid gespannt. 🙂

Travel

Viele von euch haben danach gefragt und endlich habe ich es geschafft: mein zweiter Teil unserer Karibik Kreuzfahrt wurde veröffentlicht. In diesem Beitrag erzähle ich euch, was wir in Ocho Rios (Jamaika) und Montego Bay (Jamaika) so erlebt haben und wie es uns dort gefallen hat. Da manche Dinge in Videoform einfach 100x besser rüberkommen, habe ich euch auch ein neues Video auf Youtube hochgeladen.

Beitrag -> TRAVEL GUIDE: KARIBIK/MITTELAMERIKA KREUZFAHRT TEIL 2 – JAMAIKA

Lifestyle

Anfang des Monats hatte ich einen etwas anderen Beitrag für euch. In meinem “12 facts about me“-Post habe ich euch 12 spannende Dinge über mich verraten. Dinge, die einfach so typisch ICH sind. Wer also mehr über die Person hinter Settarious erfahren möchte, hier geht’s zum Beitrag -> 12 FACTS ABOUT ME

Auch habe ich euch im Februar verraten, in welchen Geschäften ich in Salzburg am Liebsten einkaufen gehe. Was zu einer typischen Shopping-Tour á la Settarious dazu gehört und was der #ichkauflokal damit zu tun hat, könnt ihr hier nachlesen: -> TOP 5 LIEBLINGSGESCHÄFTE IN SALZBURG!

Eure

Melanie

Leave a comment